Drei Wochenenden, drei Wettkämpfe für die Sportakrobaten des Burtscheider TV

Ende September wurden in Gütersloh die Rheinisch Westfälischen Meisterschaften der Nachwuchsklasse ausgetragen. Mit drei zweiten Plätzen und vielen Platzierungen konnte der Burtscheider TV seine Position im Landesverband noch einmal unter Beweis stellen.

Bei den Damenpaaren im Schülerbereich erreichten Merle Weiss und Elisa Costea den 4. Platz, Jessika Lange und Janne Kaarst den 6. Platz und Stella Kiessling mit Cosima Petersen den 12. Platz in einem stark besetzen Teilnehmerfeld. Bei den Schülergruppen konnten Anne Praznovszky, Alexandra Hepting und Noelle Schüll mit einem zweiten Platz ihre Stärke noch einmal unter Beweis stellen. Sie wurden nur von einem Düsseldorfer Trio aus dem Leistungszentrum geschlagen. Im gleichen Feld erreichte das Trio Hannah Sendt, Beyza Aslan und Finja Christoph einen hervorragenden 6. Platz .Das Schüler Mixed Paar Mason Flake und Luciana Rosu musste diesmal noch außer Konkurrenz turnen, da die Oberpartnerin noch keine sechs Jahre alt ist. Allerdings absolvierten sie ihren Wettkampf sehr souverän und bekamen eine sehr gute Wertung. Jonah Sendt und Erik Thiele wurden in ihrer Kategorie zweite.

Im Jugendbereich konnten sich Bianca König und Lisa Demel sehr steigern und wurden 9. Das Trio der gleichen Altersstufe mit Maja Heller, Aischa Mahmoud und Marie Drauschke wurde dritter. Auch das neu zusammengestellte Trio mit Louisa Hüpper, Louisa Orth und Mia Kortlepel erreichte einen hervorragenden 5 Platz.

Das Juniorentrio Lara Offele, Noa Teltscher und Franka Noe konnten ebenfalls ihre Stärke wieder unter Beweis stellen und wurden 2.

Eine Woche später ging es für das Vollklasse Trio Claudia Kohnen, Ricarda Breuer und Luna Aussems zur Deutschen Meisterschaft der Vollklasse nach Dresden. Nach der Tempo Übung lag man auf Platz sechs mit Platz fünf in Reichweite. Leider misslang in der Balance Übung ein Element, sodass hier eine hohe Strafe in Kauf genommen werden musste und ein möglicher Finalplatz verloren ging. Aber als siebtbestes deutsches Seniorentrio braucht man sich nicht zu verstecken.

Weiter ging es am 12.Oktober zum internationalen Gutenberg Pokal nach Mainz. Hier starteten Elisa Costea und Merle Weiß. Im stärksten Feld des Nachwuchswettkampfes (Konkurrenz aus Schweiz, England, Moldavien , Bulagarien…) wurden sie hervorragende sechste. Mit einer kleinen Strafe und einer hohen Wertung mussten sie sich nur von einem deutschen Paar und vier hervorragenden bulgarischen Formationen geschlagen geben. Leider konnten aus schulischen Gründen zwei Trios des Burtscheider TV diesmal nicht teilnehmen.

Weiter geht es im November mit den Landesmannschftsmeisterschaften in Hattingen.

Hier ein paar Impressionen von den Wettkämpfen:
Knieend Claudia Kohnen oben Luna Aussems rechts Ricarda Breuer
Knieend Claudia Kohnen oben Luna Aussems rechts Ricarda Breuer

Liegend Mason Flake oben Luciana Rosu
Liegend Mason Flake oben Luciana Rosu

oben luna Aussems unten Ricarda Breuer und Claudia Kohnen
oben luna Aussems unten Ricarda Breuer und Claudia Kohnen

unten Claudia Kohnen u. Ricarda Breuer oben Luna Aussems
unten Claudia Kohnen u. Ricarda Breuer oben Luna Aussems

unten Hannah Sendt oben Beyza Aslan mitte Finja Christoph
unten Hannah Sendt oben Beyza Aslan mitte Finja Christoph

unten Mason Flake oben Luciana Rosu
unten Mason Flake oben Luciana Rosu

unten Merle Weiß oben Elisa Costea
unten Merle Weiß oben Elisa Costea
   

Kalender  

Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6
Januar 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
   
© Burtscheider TV 1873 e.V.

Login Form